Dienstag, 14. Mai 2013

Was bringt den Doktor um sein Brot?

 

a) die Gesundheit, b) der Tod.
Drum hält er uns, auf daß er lebe,
zwischen beiden in der Schwebe.
Eugen Roth 






Kommentare:

  1. jap, das denke ich mir oft bei unserem Gesundheitssystem.

    AntwortenLöschen
  2. =)! DER war gut...Im Gegensatz zum alten China werden Ärzte heute fürs Behandeln honoriert, fürs Heilen gibt's heute nichts mehr.
    Unser "GesundheitsSystem" scheint Kranke geradezu hervorzubringen...alles Liebe DIR

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)

    Also im gesamten Mülheim/Ruhr Gebiet gibt's sie auf jeden Fall nicht mehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Sommer (Aktionsware) hamstern und hoffen dass es wieder in's Sortiment kommt.. :)

      Löschen
  4. Von was redet Ihr hier? Seit ich nicht mehr beim Arzt war, bin ich gesund!^^

    Liebe Michaela, ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein wunderschönes Pfingstfest!

    Herzliche Grüße in den Süden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DAS ist der Plan, Katharina, so halte ich das auch ;-D

      "Die Todesursache # 1 in Deutschland heißt Arzt...die Krankheits- und Todesrate ist dort besonders hoch, wo die Ärztedichte am grössten ist..."

      Das sage nicht ich, sondern der Medizinjournalist Kurt G. Blüchel
      solange wir noch andere Hobbies haben =)

      lPfingstG

      http://www.sgipt.org/doceval/epidem/iatrogen.htm

      Löschen